In den vergangenen drei Jahren wurde im Herzen Potsdams ein Stück Kultur­geschichte wiedererrichtet. Am 23. Januar 2017 eröffnet Potsdams neues Kunst­museum, das Museum Barberini am Alten Markt, dem historischen Zentrum der Stadt. Das Haus zeigt unter der Leitung der …


START MIT WELTREKORD Tano Festa, erzielter Preis € 295.800; Enrico Castellani € 320.200; Maria Lassnig € 137.200; Julije Knifer € 161.600 (Weltrekord) Gleich mit einem Weltrekord startete die Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 22. November 2016 im Dorotheum: Zahlreiche Telefonbieter wetteiferten …


Die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, von der Kulturstiftung des Bundes seit ihrer vierten Ausgabe als „kulturelle Spitzeneinrichtung“ gefördert, freut sich, die Berufung von Gabi Ngcobo als Kuratorin der kommenden 10. Berlin Biennale bekannt zu geben. Seit den frühen 2000er …


in der Residenz Würzburg Die jetzt renovierte und neu eingerichtete Würzburger Zweiggalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen ist den großen Jahrhunderten der venezianischen Malerei gewidmet. Ihren Weltruhm verdankt die fürstbischöfliche Residenz der großartigen Architektur Balthasar Neumanns und besonders den Freskendekorationen im Kaisersaal …


Die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst freut sich sehr, dass der Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes sich entschieden hat, die Förderung der Berlin Biennale für die 11. und 12. Ausgabe bis zum Jahr 2022 fortzusetzen. In diesem Zuge hat die …


Eigens für den Pavillon entwickelt Imhof seit Mai dieses Jahres eine raum- und zeitgreifende Arbeit. Ihr Werk umfasst malerische, skulpturale, installative wie performative Arbeiten. Blicke treffen sich, aber keine Kommunikation entsteht. Sie nehmen einen wahr, aber erkennen einen nicht an. …


Staatssekretär Neuendorf verabschiedet die Leiterin der Kunstsammlung NRW Prof. Dr. Marion Ackermann Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit: Nach mehr als sieben Jahren als Leiterin der Kunstsammlung NRW wird Prof. Dr. Marion …


Die Provenienzforschung in der Staatsgalerie Stuttgart präsentiert ein weiteres Ergebnis ihrer Arbeit: Die Wissenschaftler untersuchten die Herkunft von 143 Graphiken des Künstlers Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938), um einen möglichen verfolgungsbedingten Entzug auszuschließen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse schließen auch Lücken in …


Zum Artikel von Catrin Lorch und Jörg Häntzschel: „MÜNCHNER RAUBKUNST-BASAR“, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG VOM 25./26. JUNI 2016 Die in dem SZ-Artikel angesprochenen Überweisungen aus Staatsbesitz stehen besonders im Fokus der Provenienzforschung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Diese aus den Kunstsammlungen der NS-Führungselite und …


Okwui Enwezor, Leiter des Münchner Hauses der Kunst und 2015 auch künstlerischer Leiter der Biennale von Venedig, hat zusammen mit seinem Chefkurator Ulrich Wilmes einen Offenen Brief an den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, verfasst. Weitere Prominente aus dem …


Erfolgreiche Dorotheum-Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 1. Juni 2016 Anish Kapoor versteigert für € 337.136; Lucio Fontana € 735.000; Tom Wesselmann € 350.508; Carla Accardi (Weltrekordpreis) € 234.800; Georg Baselitz € 259.200 Der Erfolg der Auktionswoche im Dorotheum, wo am 31. …


Schließung des Ausstellungsbetriebes: Statement Prof. Karlheinz Essl Es tut mir sehr leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass das Essl Museum mit 1. Juli 2016 den Ausstellungsbetrieb schließen wird. Leider war es uns – trotz intensiver Bemühungen – nicht möglich, eine …


Mit 1. Juli 2016 schließt das Essl Museum nach fast 17 Jahren den Ausstellungs-betrieb. Bis zu diesem Zeitpunkt finden alle geplanten Veranstaltungen und Ausstellungen noch statt. Überdies wird es ein großes Finale mit Open Days und umfangreichen Kunstvermittlungsangeboten geben. „Die …


Nach dem Wahlerfolg der AfD bei drei Landtagswahlen im März 2016 hat Jeanine Meerapfel, Präsidentin der Berliner Akademie der Künste, vor dieser Partei gewarnt und eine Beobachtung durch die Verfassungsschutzbehörden eingefordert. Auch der Deutsche Kulturrat wandte sich vehement gegen die …


               Großer Gewinn für wissenschaftliche Forschung und öffentliche Nutzung Die Hamburger Kunsthalle hat ein wichtiges Etappenziel der Online-Stellung ihrer Kunstsammlung erreicht: der wertvolle Bestand an rund 4.000 Altmeisterzeichnungen sowie 11.000 italienischen Druckgraphiken (Einzelblätter und Graphiken aus Büchern) aus dem Zeitraum …