Zbyněk Baladrán – The Measures Taken

05.03.2014 - 30.03.2014
Holzstraße 10, München
http://www.kunstraum-muenchen.de )

Zbyněk Baladrán (1973, Prag), vertrat bei der letzten Biennale in Venedig
die Tschechische Republik und gehört derzeit zu deren bedeutendsten
internationalen Künstlern.
Sein erstes Solo-Projekt in Deutschland, The Measures Taken, wird vom 3.
bis 30. März 2014 im Kunstraum München präsentiert. Die Ausstellung
befasst sich mit den Chancen der künstlerischen Produktion und Methoden
als Instrumente der totalen Erneuerung, der drastischen Veränderung der
Gesellschaft, aber auch der Möglichkeit ihres Scheiterns.
Ironie und das Thema des Versagens sind bereits im Titel der Ausstellung
enthalten, der von Bertold Brechts Drama The Measures Taken (Die
Maßnahme) stammt; ein Theaterstück, das neben der Aufhebung der
traditionellen Dualität von Bühne und Zuschauer die radikale
Veränderung einer Welt zum Thema hat, die unmittelbar davor ist, die
Protagonisten von Verhandlungen und Kompromissen zu akzeptieren.
Ausgangspunkt für die verschiedenen methodischen Ansätze, die in dieser
Ausstellung zum Tragen kommen, sind Texte und Arbeiten von mehreren
Autoren wie J. P. Eckermann, Sigmund Freud, Bertold Brecht und Dziga
Vertov, die zum Teil von  Zbyněk Baladrán neu bearbeitet wurden.

Zbyněk Baladrán (Prag, 1973 in Prag), ist Autor, bildender Künstler und
Kurator.
Er studierte Kunstgeschichte an der  Karls-Universität in Prag von
1992-1996 und von 1997-2003 visuelle Kommunikation an der Prager Akademie
der bildenden Künste. Er ist einer der Mitbegründer und Kuratoren der
Galerie display, die 2001 in Prag gegründet wurde und 2007 mit tranzit.cz
in tranzitdisplay fusionierte.. Zusammen mit Vít Havranek kuratierte er
Monument toTransformation, ein dreijähriges Forschungsprojekt zur
sozialen Transformation, das im Jahr 2009 an der Prager City Gallery
präsentiert wurde und bis 2013 an mehrere Stationen in Europa gereist
ist. Baladrán zählte 2010 zum Kuratorenteam (tranzit.org) für die
Manifesta 8,  Murcia, Spanien. Seine Arbeiten sind inzwischen Teil
verschiedener internationaler privater und öffentlicher Sammlungen.

ww.zbynekbaladran.com/en/about

In Zusammenarbeit mit dem Tschechischem Zentrum München
Kuratiert von Emily Barsi