Werner Tübke – Vom Abenteuer der Bilderfindung

Hereinspaziert ins Welttheater des Werner Tübke! Der Leipziger Maler und Zeichner schuf phantastische Bildwelten, die vor Virtuosität und Erzählfreude nur so strotzen. In altmeisterlicher Manier wandelte er Alltägliches und Politisches ins Überzeitliche und entwarf so seine ganz eigene, unzeitgemäße Sicht der Dinge. Als Mitbegründer der Leipziger Schule legte Tübke den Grundstein für eine figurativ ausgefeilte intuitive Kunst, mit der er seit den 1970er Jahren auch international Erfolge feierte. Reiner Moritz traf den Malerfürsten der DDR zum Gespräch im Atelier und begleitete ihn während der Arbeit an seinem Paradestück, dem Bauernkriegspanorama in Bad Frankenhausen.

Quelle: Amazon