SpielRaum

22.05.2015 - 14.06.2015
KunstpavillonAlter Botanischer Garten am Stachus
Sophienstr. 7 a , 80333 München
http://www.kunstpavillon.org

Es laden sie herzlich ein:

Andreas Woller
Carina Westermaier
David Zahnke
Florian Huber
Florian Lechner
Michael Schmidt
Melina Hennicker
Michele Melillo
Rebecca Grollmann
Samaya Almas Thier

Die Ausstellungsleitung Pavillon e. V. stellt ihre Ausstellungsfläche zeitgenössischen, bildenden und darstellenden Künstlern zur Verfügung, um einen „SpielRaum“ zu schaffen, indem genreübergreifende Kunstwerke präsentiert und auch gattungsübergreifend entwickelt werden.

In diesem Sinne werden Künstler, die noch am Beginn ihrer Professionalität stehen, gemeinsam mit studierenden der AdBK München ein Experiment durchführen: Das Ausstellungsprojekt „SpielRaum“. Hauptziel ist es, den Ausstellungsraum des Kunstpavillons durch kreative Interventionen zu bespielen, worin schließlich multiple künstlerische Genres und Gattungen gemeinsam inszeniert werden. Dabei wird sich das Ausstellungsprojekt auf drei Ebenen mit dem vorhanden Freiraum auseinandersetzen: 1. Der Einzelausstellung von Florian Huber, „keine Hände“ (vom 21.Mai – 31.Mai); 2. Der Gruppenausstellung, „Konglomerat“ (vom 04.Juni – 14.Juni); und 3. der Schaffung neuer Zugänge zur Kunst, durch Performances und Workshops.

Während Florian Huber in der 1. Ausstellungsphase das Spiel um Form und Farbe, wie auch das subversiv befremdliche und zugleich wunderbare ins Zentrum der Betrachtung rückt, wird in der 2. Ausstellungsphase die Ausstellungsarchitektur in das sich entwickelnde Kunstwerk integriert. Dadurch entsteht eine Interaktion zwischen Architektur und Kunstwerk und avanciert von einem visuellen zu einem körperlichen Erlebnis für den Besucher. Ebenso Teil dieser Metamorphose sind die eingeladenen Performancekünstler, die den künstlerischen „SpielRaum“ schließlich noch um weitere Wahrnehmungsmöglichkeiten erweitern werden. Denn Ziel ist es, einen lebendigen künstlerischen (Lebens)Raum wirklich werden zu lassen.
Öffnungszeiten:Dienstag – Samstag: 13 – 19 Uhr, Sonn- und Feiertage: 11 – 17 UhrMontags geschlossen