Poussin bis David

25.01.2017 - 25.04.2017
Albertina
Museumsplatz 1, Wien
http://www.albertina.at/

Ob poetische Liebeserzählungen oder mythologische Epen, ob malerische Porträtstudien oder pittoreske Ruinen – die Meisterwerke des französischen Barock und Rokoko begeistern mehr denn je.

70 erlesene Hauptwerke aus dem reichen Bestand der Albertina entführen das Publikum in den träumerischen sowie vielschichtigen Kosmos französischer Kunst des 17. und 18. Jahrhunderts: Gezeigt werden Nicolas Poussins effektvolle freie Landschaftsstudien sowie Claude Lorrains lichtdurchflutete Naturschilderungen; verspielte Meisterwerke von François Boucher und Jean-Honoré Fragonard finden ihren Platz in der Schau ebenso wie die lieblichen Szenen von Jean-Baptiste Greuze. Den krönenden Abschluss der Ausstellung, die zwei Jahrhunderte französischer Kunst widerspiegelt, bildet die imposante Schöpfung Jacques Louis Davids.