Photo Vol. 1

Die Fotografie ist seit Langem im Kunstmarkt angekommen. Ihr jahrzehntelanger Kampf um die Anerkennung als Kunstform schildert eine neue, auf 12 Teile angelegte ARTE-Reihe mit ausgewählten Themenschwerpunkten. Angefangen bei den Pionieren in der Mitte des 19. Jahrhunderts, die alle Möglichkeiten der kreativen Fotografie und ihre Beziehung zur Wirklichkeit erforschten, über die Surrealisten bis zur neuen deutschen Sachlichkeit von Bernd und Hilla Becher und ihrer Schüler Gursky, Struth oder Ruff werden exemplarische Fotoarbeiten vorgestellt: ihre jeweiligen Geschichten und das Geheimnis ihrer Entstehung. Von der Sinnlichkeit kleiner Daguerreotypien bis zu den großformatigen, digital bearbeiteten Fotoabzügen der Gegenwart entsteht das Panorama einer eigenständigen Kunstform.Quelle Amazon

Inhalt:
01 Die neue deutsche Objektivität
02 Die surrealistische Fotografie
03 Die inszenierte Fotografie
04 Fotografie als Kunst 1850–1860