Paul Klee. Musik und Theater in Leben und Werk

23.02.2018 - 12.05.2018
GALERIE THOMAS | GALERIE THOMAS MODERN
Türkenstrasse 16, München
https://www.galerie-thomas.de

In diesem Frühjahr beleuchten drei thematische Ausstellungen das Werk von Paul Klee, einem der bedeutendsten und vielseitigsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Die Pinakothek der Moderne in München, das Franz Marc Museum in Kochel und die Münchner Galerie Thomas zeigen – mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten – zusammen insgesamt mehr als 210 Klee-Werke.

Den Anfang des ‚Klee-Frühlings‘ macht die Ausstellung Paul Klee – Musik und Theater in Leben und Werk, die am 22. Februar 2018 um 19 Uhr in der Galerie Thomas in München eröffnet wird. Die rund 40 gezeigten Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen – darunter zahlreiche hochkarätige Leihgaben aus privaten und öffentlichen Sammlungen in Europa und den USA – folgen die Paul Klees musikalischen Spuren und seinem großen Interesse an der Oper und dem Theater.

Paul Klee (1879-1940) war bildender Künstler und Musiker. Er hat nicht nur seine Staffelei als Notenständer für das tägliche Geigenspiel genutzt, sondern auch für musikalische Elemente wie Melodie, Rhythmus oder der Polyphonie eine eigene bildnerische Übersetzung entwickelt. Mit tänzerischer Linienführung ließ Klee Musikinstrumente wie Trompeten oder Flöten erklingen und setzte Notenlinien und musikalische Zeichen wie den Violinschlüssel oder die Fermate als bildhafte Akzente ein.

Besondere Leidenschaft verband Klee mit der Oper. So lassen sich in seinen Werken zahlreiche Darstellungen von Figuren wie Carmen, Don Giovanni und Falstaff finden. Mit der Fiordiligi aus Mozarts Oper ‚Così fan tutte‘ hat sich Klee besonders häufig und intensiv auseinandergesetzt. Den Schwerpunkt der Ausstellung in der Galerie Thomas bilden daher Opernfiguren, Sängerinnen und Schauspieler im Werk von Paul Klee.

Die Galerie Thomas veranstaltet begleitend zur Ausstellung fünf Themenabende, die Klees Verbindung zu Musik und Theater vertiefen. Den Anfang macht ein Handpuppentheater, gefolgt von zwei Konzertabenden, einer Lesung mit „singender Geigerin“ und einem weiteren musikalischen Abend mit zwei präparierten Flügeln.
Programm der Klee-Abende in der Galerie Thomas

Im Wienand Verlag erscheint das Katalogbuch ‚Paul Klee – Musik und Theater in Leben und Werk‘ (288 Seiten, 154 Abbildungen, ISBN 978-3-86832-423-5, € 38.-), das neben zahlreichen Photographien aus dem privaten Leben Klees sowie der Theater- und Musikszene der Zeit sämtliche ausgestellten Werke in farbigen ganzseitigen Abbildungen zeigt.