Olafur Eliasson – In Conversation with Adrian Sear

Ein Porträt des dänischen Künstlers Olafur Eliasson. Der Film gibt eine Einführung in Eliassons Werk und seine ästhetischen Theorien und dokumentiert eine seiner größten Ausstellungen: „Notion Motion“ im Boijmans van Beuningen Museum in Rotterdam. Ein Exkurs widmet sich Hans Richter und seinem abstrakten Film „Rhythmus 21“ aus dem Jahr 1921.
Seit Anfang der 90er Jahre hat der in Kopenhagen aufgewachsene Olafur Eliasson (*1967) ein gewaltiges Werk aus Regenbögen, Sonnenuntergängen, Wasserfällen, Duftwänden, Nebel und Lichtstrahlen aufgebaut. Seine Arbeiten bewegen sich zwischen Naturphänomenen und Technik. Eliassons Werk führt den Betrachter zu sich selbst zurück, indem er ihm seine eigene Wahrnehmung sinnlich erfahren lässt. Quelle Amazon