Neo Rauch. Neue Rollen. Bilder 1993 – 2006

Neo Rauch gilt heute als der bedeutendste Maler seiner Generation. Dies wird nicht nur durch die zahlreichen Ehrungen in der jüngsten Vergangenheit, sondern vor allem an der internationalen Präsenz seiner Arbeiten und der anhaltenden Diskussion über seine Werke deutlich. Anlässlich der Retrospektive im Kunstmuseum Wolfsburg erscheint jetzt der erste Überblicksband zu seinem faszinierenden Werk. Auf den Bildern des 1960 in Leipzig geborenen Malers begegnet man eigentümlichen Gestalten aus vergangenen Zeiten, die sich in surrealen Landschaften und Interieurs zusammenfinden, um verrätselte Geschichten aus dem Jetzt zu erzählen. Zwischen Comic und Historiengemälde entwickelt der Künstler in seiner unverwechselbaren Farbgebung traumartige Bildsequenzen, die gleichermaßen zeitlos wie geschichtsträchtig erscheinen. Ausstellung und Katalog bieten einen umfassenden Einblick in das Werk dieses Leipziger Malers von 1993 bis heute. Die Publikation spürt Fragen nach, die aus seinem eigentümlichen Bildkosmos hervordrängen: Wovon handeln diese Bilder? Welche Rollen werden dort gespielt? Welche Bedeutung kommt den Farben in diesen Bildern zu? Mit einem Vorwort von Markus Brüderlin und Katalogbeiträgen u.a. von Harald Kunde, Gottfried Boehm, Holger Broeker und Wolfgang Büscher. Quelle: Amazon