Modigliani – Ein Leben in Leidenschaft

Paris, Ende der zwanziger Jahre. Amadeo Modigliani liebt es zu provozieren, bevorzugt Künstlerkollege Picasso, den Wein und die Frauen. Insbesondere Jeanne, deren Vater gar nichts vom Umgang seiner Tochter hält, der nicht nur ein armer Künstler, sondern auch noch Jude ist. Die Künstler- und Bohème-Szene am Montparnasse freut sich indessen auf einen Wettstreit der größten Künstler, für den sich schließlich auch Modigliani und Picasso einschreiben. Doch Modigliani erlebt seinen großen Triumpf nicht mehr. Quelle: Amazon