Mischa Kuballs Projekt: New Pott – Neue Heimat im Revier

22.02.2014 - 11.05.2014
Düsseldorfer Straße 51, Duisburg
http://www.lehmbruckmuseum.de

Mischa Kuballs Projekt „New Pott  –  Neue Heimat im Revier“ hat eine neue Heimat im Revier  – im Lehmbruck Museum.

Menschen und ihre Familien aus aller Welt, die heute in der Region zwischen Duisburg und Dortmund wohnen, sind in dem Projekt zu Teilnehmern geworden. Mischa Kuball schenkte Ihnen eine Lampe, die ihren Privatraum erhellte und in eine Bühne verwandelte, auf der sich der Künstler und die Menschen aus 100 unterschiedlichen Herkunftsländern begegneten. Sie erzählen ihre Migrations- und Lebensgeschichte, von ihren Erfahrungen zwischen den Kulturen. Der Fotograf Egbert Trogemann hielt die Begegnungen fotografisch fest.

Die Rauminstallation, bestehend aus 100 Fotografien, den dazu gehörigen Lampen und Videodokumentationen der Gespräche mit den Familien, ist ab 22. Februar in einer musealen Erstpräsentation im Lehmbruck Museum zu sehen. Multimediale Dokumentationen der Begegnungen ermöglichen den Nachvollzug der Gespräche zwischen dem Künstler und den Menschen aus 100 verschiedenen Herkunftsländern. Das partizipatorische Projekt ist im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas 2010 entstanden.