Meisterhäuser der Stiftung Bauhaus Dessau übertragen

Meisterhäuser der Stiftung Bauhaus Dessau übertragen
Oberbürgermeister von Dessau-Roßlau und Stiftungsdirektor unterzeichnen Urkunde – Oswalt: Historische Einheit wiederhergestellt – Koschig: Land Sachsen-
Anhalt beteiligt sich an den Kosten der Betreibung der Häuser – Dorgerloh: Vermittlung des kulturellen Erbes wird verstärkt
 
Die Stadt Dessau-Roßlau hat am 19. Dezember 2013 die Meisterhaussiedlung an die Stiftung Bauhaus Dessau übertragen. Am Donnerstagabend unterzeichneten
Oberbürgermeister Klemens Koschig und Stiftungsdirektor Prof. Philipp Oswalt eine entsprechende Urkunde. Seit Jahren hatte sich die Stiftung darum bemüht,
die Dessauer Bauhaus-Welterbestätten unter einem gemeinsamen Dach zusammenzuführen, umso eine gesamtheitliche Vermittlungskonzeption zu ermöglichen.
Historisch gesehen bilden Bauhausgebäude und Meisterhäuser ein zusammenhängendes Ensemble. In den von Walter Gropius entworfenen Dozentenhäusern
wohnten mit den Bauhausmeistern die Lehrkräfte der Gestaltungshochschule.
Gropius baute das Direktorenhaus und die drei Doppelhäuser parallel zum Schulgebäude. Die ersten Mieter zogen im Juli 1926 ein. Erst nach der Vertreibung
des Bauhauses durch die erstarkenden Nationalsozialisten wurden die beiden Bauensembles separat genutzt. Seit 1932 kam es in den Meisterhäusern
immer wieder zu Verformungen, Beschädigungen und Vernachlässigungen. Erst mit der Sanierung der weißen Kuben in den Neunzigerjahren und der damit einhergehenden
Aufnahme in die UNESCO-Liste konnte dieser Prozess gestoppt werden. Nun ist auch juristisch die historische Einheit wiederhergestellt.
 
Das kommende Jahr wird für die Dessauer Meisterhaussiedlung ein besonderes. Die im Krieg zerstörten Häuser Gropius und Moholy-Nagy sind mit den Mitteln
der zeitgenössischen Architektur wieder aufgebaut worden. Die städtebauliche Reparatur ist nunmehr abgeschlossen und die neuen Häuser werden am
16. Mai 2014 in Anwesenheit des Bundespräsidenten der Öffentlichkeit übergeben.

Link: http://www.bauhaus-dessau.de