Luis Buñuel Box – Mexico

(5 DVDs) s/w „Die Vergessenen“ (Los Olvidados) Zwei Jugendliche stehen im Mittelpunkt von Bunuels erstem bedeutendem mexikanischen Film: Jaibo, der skrupellose Chef einer Jugendbande und der etwas jüngere Pedro, ein im Grunde herzensguter Bursche, dem allerdings keine Chance gegeben wird. Denn der Film spielt in den Slums von Mexiko-City und er basiert auf genau recherchierten, wahren Begebenheiten. Pedro wünscht sich die Zuneigung seiner überforderten Mutter, die ihm jedoch nicht das kleinste Zeichen von Zuneigung geben kann. Es bleiben ihm nur seine unangenehmen Träume und er gerät immer tiefer in den Sog der Jugendkriminalität. Als Pedro Zeuge wird, wie Jaibo einen anderen Jugendlichen hinterrücks ermordet, ist sein Schicksal fortan unzertrennbar mit dem Jaibos verbunden. Laufzeit: 77 Min. Produktionsjahr: 1950 Regie: Luis Bunuel Darsteller: Alfonso Mejia, Roberto Cobo, Stella Inda, Miguel Inclan, Alma Delia Fuentes, Hector Lopez Portillo, Francisco Jambrina, Jesus Garcia Navarro, Efrain Arauz

„Susanne – Tochter des Lasters“ (Susana – Carne y Demonio) Eine aus dem Gefängnis entflohene Prostituierte wird in einer mexikanischen Hazienda angestellt. Nacheinander verführt sie Knecht, Sohn und Hausherrn. Der stark lädierte Familienfrieden wird scheinbar dadurch wieder hergestellt, dass sie erneut die Polizei ausgeliefert wird. Laufzeit: 83 Min. Produktionsjahr: 1951 Regie: Luis Bunuel Darsteller: Fernando Soler, Rosita Quintana, Victor Manuel Mendoza, Mathilde Palou, Maria Gentil Arcosa, Luis Lopez Somoza

„Er“ (Él) Dem wohlhabenden mexikanischen Großbürger Francisco gelingt es, seinem Freund die schöne Gloria auszuspannen und sie zu heiraten. Nach der Hochzeit mit seiner Traumfrau steigert er sich in immer krassere Formen rasender Eifersucht hinein, bis er von Gloria verlassen wird. Auch der Rückzug ins Kloster und die Konzentration auf die Religion können ihn nicht von den Wahnvorstellungen befreien. Laufzeit: 88 Min. Produktionsjahr: 1952 Regie: Luis Bunuel Darsteller: Arturo de Cordova, Delia Garces, Luis Beristain, Aurora Walker, Carlos Martinez Baena, Manuel Donde, Rafael Banquells, Fernando Casanova, Antonio Bravo, Leon Barroso, Carmen Dorronsoro de Roces

„Abgründe der Leidenschaft“ (Abismos de Pasion) Nach langer Abwesenheit in seine Heimat zurückgekehrt, muss ein Mann feststellen, dass die geliebte Frau inzwischen mit einem reichen Hazienda-Besitzer verheiratet ist. Um den zwar eifersüchtigen, aber liebesunfähigen Mann zu demütigen, heiratet er dessen Schwester. Erst im Tod werden die Liebenden wieder vereint. Laufzeit: 87 Min. Produktionsjahr: 1953 Regie: Luis Bunuel Darsteller: Irasema Dilian, Jorge Mistral, Lilia Prado. Ernesto Alonso, Luis Aceves Castaneda, Francisco Reiguera, Hortensia Santovena, Jaime Gonzales

„Das verbrecherische Leben des Archibaldo de la Cruz“ (Ensayo de un Crimen) Der gutbürgerliche Archibaldo wird von einem Kindheitstraum verfolgt, in dem eine Spieldose magische Kraft über Leben und Tod besaß. Als er als erwachsener mann erneut an das Spielzeug gerät, wird er durch eine seltsame Kraft immer wieder von Frauen angezogen, die er töten möchte. Allerdings kommt ihm ein ums andere Mal der Zufall vor, so dass die Frauen zwar tot sind, Archibaldo aber kein Mörder Laufzeit: 86 Min. Produktionsjahr: 1955 Regie: Luis Bunuel Darsteller: Ernesto Alonso, Miroslava Stern, Rita Macedo, Ariodna Welter, Jose Maria Linares Rivas, Rodolfo Landa, Andrea Palma, Carlos Riquelme, Leonor Llausas