Künstlerstipendien für das „Atelier Galata“ in Istanbul

Im Dezember 2008 lud uns die Kunststiftung Nordrhein-Westfalen ein, zusammen mit der Hochschule der Bildenden Künste Braunschweig ein Atelierhaus in Istanbul zu beziehen. Die erste Kölner Stipendiatin reiste im Juli 2009 in unsere Partnerstadt. Offiziell eröffnet wurde das „Atelier Galata“ schließlich bei einem Einweihungsfest am 9. September 2009 zu Beginn der 11. Istanbul Biennale im Beisein internationaler Gäste, Journalistinnen und Journalisten.

Das Atelier Galata ist ein von der Kunststiftung NRW, der Stadt Köln und der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig je eigen getragenes Artist-in-Residence Programm. Die Künstlerinnen und Künstler leben und arbeiten in der Regel für sechs Monate gemeinsam in einem Haus im Stadtteil Beyoglu.

Der von der Stadt Köln geförderte Aufenthalt umfasst die kostenlose Nutzung des Wohnateliers, eine monatliche Unterstützung von 1.000 Euro sowie einmalig bis zu 600 Euro für An- und Abreise.

Ziel des Kölner Arbeitsstipendiums ist es, einen internationalen Künstleraustausch in Köln zu etablieren. Die Stipendiatin oder der Stipendiat soll

die Entwicklung der Kunstszene in Istanbul kennenlernen
internationale Kontakte knüpfen oder intensivieren
Projekte mit anderen Künstlerinnen und Künstlern austauschen
nach Abschluss neue Impulse in die Kölner Kunstszene einbringen und das in Istanbul entwickelte Projekt beziehungsweise die dort realisierten Arbeiten in Köln vorstellen

Im Anschluss an das Stipendium unterstützt das Kulturamt eine Veranstaltung, um die Arbeitsergebnisse vorzustellen.

Grundsätze für die Vergabe der Stipendien
Das Stipendium wird in den Bereichen Bildende Kunst/Medienkunst und Literatur an eine Künstlerin oder einen Künstler aus Köln oder mit Kölnbezug vergeben. Gefördert werden freischaffende professionelle Künstlerinnen und Künstler nach Abschluss eines Studiums, einer Ausbildung oder Vergleichbarem.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten bereits eine gewisse öffentliche Anerkennung erfahren haben und erste Berufserfahrungen vorweisen können. Für die Stipendiatin oder den Stipendiaten besteht Residenzpflicht.

Das Stipendium kann einer Künstlerin oder einem Künstler nur einmal zugesprochen werden.

Für 2016 wird das Stipendium für den Zeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2016 für den Bereich Literatur und für den Zeitraum vom 01. Juli bis 31. Dezember 2016 für den Bereich Bildende Kunst/Medienkunst vergeben.

Der Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2015.

Link: http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/kulturfoerderung/kuenstlerstipendien-fuer-das-atelier-galata-istanbul