Gerhard Richter – Das Kölner Domfenster

Die DVD präsentiert zwei faszinierende Filme über den Maler Gerhard Richter. Die Dokumentation Gerhard Richter. Das Kölner Domfenster (2007) von Corinna Belz bietet in einer Langzeitbeobachtung einen Einblick in den komplexen Entscheidungs- und Produktionsprozess des Fensters für das südliche Querhaus im Kölner Dom. Die Autorin hat Gerhard Richter und den Fortgang der Arbeiten an dem Kölner Domfenster über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren begleitet. Anschaulich zeigt der Film die zahlreichen Entwicklungsschritte, in denen aus der ursprünglichen, so einfachen wie überzeugenden Bildidee eines Farbfeldes das endgültige Werk entsteht. Oft nimmt die Kamera dabei als stiller Beobachter an den Diskussionen und Entscheidungen des Künstlers unmittelbar Teil. Die Dokumentation wurde am 26. August 2007 erstmals auf arte ausgestrahlt. Die DVD präsentiert eine erweiterte, zuvor unveröffentlichte Fassung.

Als Bonus-Material macht die DVD den 1969 entstandenen und über Jahrzehnte verschollenen Film In der Werkstatt: Gerhard Richter von Hannes Reinhardt wieder zugänglich. Der Film bietet einen Blick in das Atelier des Künstlers und dokumentiert den Malprozess Richters an dem Bild Ruhrtalbrücke (228) .

Quelle: Amazon