Function Follows Vision, Vision Follows Reality

26.05.2015 - 23.08.2015
Kunsthalle Wien
Karlsplatz, Wien
http://www.kunsthalle.at

„Function follows vision, vision follows reality” war ein Leitmotiv von Friedrich Kiesler (1890–1965). Die Ausstellung in Kooperation mit der Österreichischen Friedrich und Lilian Kiesler Privatstiftung in Wien anlässlich des 125. Geburts- und 50. Todestages des Künstlers, stellt Kieslers Interesse an innovativen Formen der Präsentation von Kunst ins Zentrum. Über Werke zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler wird ein Setting geschaffen, das Ideen des visionären Gestalters aufgreift und in die Gegenwart übersetzt.

Künstler/innen: Friedrich Kiesler sowie Leonor Antunes, Olga Balema, Céline Condorelli, Morton Feldman, Annette Kelm, Charlotte Moth, Francesco Pedraglio, Luca Trevisani, Nicole Wermers

Kurator/innen: Luca Lo Pinto, Vanessa Joan Müller