Erwin Wurm. Fichte

22.03.2015 - 13.09.2015
Kunstmuseum Wolfsburg
Hollerplatz 1 , D-38440 Wolfsburg
http://www.kunstmuseum-wolfsburg.de

Der österreichische Bildhauer Erwin Wurm (*1954), international für seine One Minute Sculptures, seine Fat Cars und deformierten Objekte berühmt, verwandelt die große Ausstellungshalle des Kunstmuseum Wolfsburg in einen deutschen Tannenwald. Die spektakuläre Inszenierung mit haushohen, echten Nordmanntannen bildet den Bezugsrahmen für 40, vorwiegend neue, bildhauerische Arbeiten, von denen 16 speziell für diese Ausstellung konzipiert wurden. In Wolfsburg, der Stadt des Automobils, parkt Erwin Wurm vor dem Museumseingang zur Begrüßung der Besucher einen zum Curry Bus mutierten originalen VW-Bulli als „fetten Würstelstand“ (Erwin Wurm). Mit seinen skurril verformten Autos, Häusern und Figuren hat der Bildhauer seine eigenwillige, humorvoll-abgründige wie philosophische Sicht auf Alltagsgegenstände und das Leben selbst populär gemacht.