documenta 12 Magazine No. 2: Life!

‚Life!‘ ist der Titel des ‚documenta 12 Magazine No 2‘. Hinter diesem Titel verbirgt sich die Frage des zweiten Leitmotivs der documenta 12, was denn mit dem Begriff vom „bloßen Leben“, der in vielen ästhetischen und politischen Diskussionen von heute eine zentrale Denkfigur geworden ist, gemeint sein kann.
In den essayistischen, theoretischen und visuellen Beiträgen begegnet man u. a. den Eltern des Künstlers Dmitri Gutov, wie sie beim Ballspielen in einer typisch russischen Landschaft Schmerz und Leidenschaft mimen, die „jener professioneller Fußballspieler in nichts nachsteht“ (Gutov). Man verfolgt ‚Erzähl mal, Young-il!‘ – eine Comic-Serie von Ko Young-il, der auf kritisch-spielerische Weise die studentische Protestbewegung in Korea der 1990er Jahre demontiert. Man blättert zurück und erfährt von den seltsamen Reaktionen der Armbanduhr von Adania Shibli – je nach dem, ob sie aus Palästina abreist oder wieder zurückkommt. Oder man betrachtet den ‚Künstler bei der Arbeit‘ (Mladen Stilinovic), anno 1978, als er feststellte, dass es ohne Faulheit keine Kunst geben kann.
Ebenso deutlich werden die lokalen Perspektiven der jeweiligen Autoren auf das zweite Leitmotiv: Nidhi Eoseewong, einer der bedeutendsten thailändischen Intellektuellen der Gegenwart, stellt die Ethik der Regierenden und die Legitimation ihrer Befehle in Frage; der Philosoph und Medienaktivist Ovidiu Tichindeleanu denkt über die ganz unterschiedlichen Konzeptionen des Raumes in der postsozialistischen Welt und ihre Bedeutungen für die ästhetische Wahrnehmung nach. Die Macht des dokumentarischen Bildes behandelt das Essay der britischen Fotografin Jo Spence. Den Blick durch die Kamera wählt auch die Künstlerin Simryn Gill, die seit 1999 in ihrer Heimat Malaysia die Veränderung des Landes zwischen Indien, China und der westlichen Welt fotografisch festhält.
Die Beiträge zeigen, dass das bloße Leben viele Facetten, auch unerwartete, leichte, lyrische oder sogar heitere haben kann.
Das ‚documenta 12 Magazine‘ erscheint bei TASCHEN und ist im Buchhandel sowie im Internet unter www.documenta.de und www.taschen.com erhältlich.
Sprache deutsch/englisch, Umfang 224 Seiten, Preis 12,- Euro, ISBN 978-3-8365-0058-6

Pressemitteilung documenta 12