Anne Imhof. Faust Auf Einladung von Susanne Pfeffer hat Anne Imhof die Arbeit „Faust“ für den Deutschen Pavillon auf der 57. Internationalen Kunstausstellung – La Biennale di Venezia entwickelt. In der für den Raum und die Situation entwickelten skulpturalen Setzung …


Start der internationalen Ausstellungstour und Neuerwerbungen für die Sammlung Generali Foundation Während Carolee Schneemann auf der 57. Biennale von Venedig den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk erhält, startet das Museum der Moderne Salzburg eine internationale Tour der Ausstellung Carolee Schneemann. …


Gleich zweimal bekommen deutsche Künstler auf der diesjährigen Venedig Biennale einen Goldenen Löwen: Anne Imhof für den besten nationalen Beitrag mit ihrer Performance FAUST und Franz Erhard Walther als bester Künstler. Außerdem hat Hassan Khan den Silbernen Löwen als bester …


Sensationsergebnis von 1,5 Mio. Euro für das Gemälde zur Verlobung der späteren Kaiserin Elisabeth von Österreich im Dorotheum Carl Theodor von Piloty (1826 – 1886) und Franz Adam (1815-1886) Elisabeth von Österreich als Braut zu Pferd in Possenhofen 1853, Öl …


Alles neu macht der Mai! Und auch die Pinakotheken befinden sich in Aufbruchstimmung: Unsere Sammlung hat sich auf eine Reise ins digitale Zeitalter begeben – seit einigen Wochen finden Sie unter www.sammlung.pinakothek.de rund 25.000 Werke in digitaler Form. Sie wollen …


Gabi Ngcobo, Kuratorin der 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, hat Moses Serubiri (Kampala, UG), Nomaduma Rosa Masilela (New York, US), Thiago de Paula Souza (São Paulo, BR) und Yvette Mutumba (Berlin, DE) eingeladen, mit ihr als kuratorisches Team zu …


Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit: Prof. Dr. Susanne Gaensheimer wird Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Die Kunsthistorikerin, die zuletzt acht Jahre das MMK Museum für Moderne Kunst in Frankfurt leitete, wechselt zum 1. September 2017 …


Damit  beginnt ein neues Kapitel nicht nur in der Geschichte der Sammlung Essl , sondern auch in der Geschichte der ALBERTINA. Zugleich ist die Übernahme einer der größten Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst ein Meilenstein in der Geschichte der österreichischen Bundesmuseen. Mit …


Paolo Baratta, Präsident und Christine Macel, künstlerische Leiterin der diesjährigen Biennale Venedig, Foto: Jacopo Salvi, Courtesy La Biennale di Venezia Christine Macel, künstlerische Leiterin und Biennale-Präsident Paolo Baratta präsentierten auf einer Pressekonferenz Programm und Künstlerliste. Das diesjährige Motto lautet „Viva Arte …


  In den vergangenen drei Jahren wurde im Herzen Potsdams ein Stück Kultur­geschichte wiedererrichtet. Am 23. Januar 2017 eröffnet Potsdams neues Kunst­museum, das Museum Barberini am Alten Markt, dem historischen Zentrum der Stadt. Das Haus zeigt unter der Leitung der …


START MIT WELTREKORD Tano Festa, erzielter Preis € 295.800; Enrico Castellani € 320.200; Maria Lassnig € 137.200; Julije Knifer € 161.600 (Weltrekord) Gleich mit einem Weltrekord startete die Auktion „Zeitgenössische Kunst“ am 22. November 2016 im Dorotheum: Zahlreiche Telefonbieter wetteiferten …


Die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, von der Kulturstiftung des Bundes seit ihrer vierten Ausgabe als „kulturelle Spitzeneinrichtung“ gefördert, freut sich, die Berufung von Gabi Ngcobo als Kuratorin der kommenden 10. Berlin Biennale bekannt zu geben. Seit den frühen 2000er …


in der Residenz Würzburg Die jetzt renovierte und neu eingerichtete Würzburger Zweiggalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen ist den großen Jahrhunderten der venezianischen Malerei gewidmet. Ihren Weltruhm verdankt die fürstbischöfliche Residenz der großartigen Architektur Balthasar Neumanns und besonders den Freskendekorationen im Kaisersaal …


Die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst freut sich sehr, dass der Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes sich entschieden hat, die Förderung der Berlin Biennale für die 11. und 12. Ausgabe bis zum Jahr 2022 fortzusetzen. In diesem Zuge hat die …


Eigens für den Pavillon entwickelt Imhof seit Mai dieses Jahres eine raum- und zeitgreifende Arbeit. Ihr Werk umfasst malerische, skulpturale, installative wie performative Arbeiten. Blicke treffen sich, aber keine Kommunikation entsteht. Sie nehmen einen wahr, aber erkennen einen nicht an. …