Termine

Maria Lassnig

Maria Lassnig (1919 – 2014) gehört zu den bedeutendsten Künstlerinnen ihrer Generation. Mit einer umfassenden Retrospektive würdigt das Museum Folkwang ihr epochales Werk anhand von herausragenden Gemälden und Filmen. Ausgangspunkt und Gegenstand von Lassnigs Schaffen ist die Auseinandersetzung mit den …


HAUS DER PHOTOGRAPHIE / DEICHTORHALLEN HAMBURG Deutschlands bedeutendster Wettbewerb für Absolventen im Bereich Fotografie, »gute aussichten- junge deutsche fotografie«, ist  vom 10. März bis 1. Mai 2017 wieder zu Gast im Haus der Photographie der Deichtorhallen. Aus 77 Einsendungen von …


Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit: Prof. Dr. Susanne Gaensheimer wird Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Die Kunsthistorikerin, die zuletzt acht Jahre das MMK Museum für Moderne Kunst in Frankfurt leitete, wechselt zum 1. September 2017 …


Jakob Lena Knebl 17. März bis 22. Oktober 2017 Auf Schubladendenken lässt sich die Künstlerin Jakob Lena Knebl nicht ein, weder im Leben, noch in der Kunst. Entsprechend frei geht sie auch die Neuaufstellung der Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst …


Nur zwei strukturelle Prinzipien ermöglichen Horst Bartnig, seine Malerei in einen Kosmos von kaum vorstellbarer Vielfalt zu dehnen: die variationen und die daraus hervorgegangenen unterbrechungen. Zählt im Einzelbild seiner Malerei die Geometrie mit ihren klaren Farbwechseln, ist es in der Begegnung …


Als einzige Station in Europa präsentiert das Museum der Moderne Salzburg eine umfangreiche Schau über das Werk und den Einfluss der US-amerikanischen Musikerin und Performance-Künstlerin Charlotte Moorman. Ihr künstlerisches Schaffen und ihre Rolle als Vermittlerin von Avantgardekunst werden in dieser …


Der US-amerikanische Künstler Boris Lurie (1924-2008) hat ein radikales Werk hinterlassen, das in Bild und Wort den bürgerlichen Kunstbegriff attackiert. Ein unbedingter Anspruch auf Wahrhaftigkeit durchzieht das Schaffen des jüdischen Künstlers, dessen Leben unter dem langen Schatten des Holocausts stand. …


Termine

Post-Peace

KünstlerInnen Lawrence Abu Hamdan, A.S.I. group (Ehsan Fardjadniya), Sven Augustijnen, Ella de Búrca, Anna Dasović, Köken Ergun, Johan Grimonprez, Alevtina Kakhidze, Yazan Khalili, Jaha Koo, Lyubov Matyunina, Adrian Melis, Pinar Öğrenci, Dorian de Rijk, belit sağ, Aleksei Taruts, Anika Schwarzlose, …


Die Ausstellung Arp Gehr Matisse stellt das Schaffen von Ferdinand Gehr (1896–1996), einem der aussergewöhnlichsten Künstler des 20. Jahrhunderts, der in der Schweiz tätig war, erstmals in den Zusammenhang der internationalen Avantgarde. Mit Hans Arp (1886–1966) und Henri Matisse (1869–1954) …


Mit der Einzelausstellung »What Would I Do In Orbit?« der belgischen Künstlerin Anne-Mie Van Kerckhoven (*1951, lebt in Antwerpen) präsentiert der Kunstverein Hannover nach den Gruppenausstellungen »Digital Conditions« (2015) und »Digital Archives« (2016) erneut eine Ausstellung, die sich mit digitalen …


Um große Themen wie Liebe, Leben und Tod kreisen die Arbeiten der tschechisch-kanadischen Künstlerin Jana Sterbak (*1955 in Prag). In ihrem poetischen Werk begegnen uns Fleisch, Haut, Haare, Leder, Brot und Eis – Materialien, die unsere eigene Vergänglichkeit spürbar machen. …


Paris Bordone, Palma il Vecchio, Lorenzo Lotto, Tizian Die Poesie der venezianischen Malerei würdigt das umfangreiches OEuvre des venezianischen Malers Paris Bordone (1500-1571) im Schatten seines Lehrers Tizian und stellt es im Kontext herausragender venezianischer Künstler wie Palma il Vecchio …


K21 Ständehaus Das facettenreiche Werk des belgischen Künstlers Marcel Broodthaers ist Thema einer umfangreichen Überblicks-Ausstellung in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Mit rund 200 Werken der unterschiedlichsten Medien und Gattungen von der großformatigen, begehbaren Installation bis zum Künstlerbuch, vom eigenen …


Damit  beginnt ein neues Kapitel nicht nur in der Geschichte der Sammlung Essl , sondern auch in der Geschichte der ALBERTINA. Zugleich ist die Übernahme einer der größten Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst ein Meilenstein in der Geschichte der österreichischen Bundesmuseen. Mit …


Termine

Egon Schiele

Anlässlich seines 100. Todestags widmet die Albertina Wien Egon Schiele schon 2017 eine umfassende Ausstellung. 180 seiner schönsten Gouachen und Zeichnungen führen in ein künstlerisches Werk ein, dessen  größtes Thema die existenzielle Einsamkeit des Menschen ist. Der unverwechselbare Stil seiner …