Ein Bild aus Deutschland

Deutsch singen

„Mein größter Fehler war das Kleid bei Gottschalk“, erzählte Schlagersternchen Sarah Connor der Bild-Zeitung. Das war fast durchsichtig und brachte sie in die Schlagzeilen. Dann heiratete sie. Und dann, ja dann versang sie die Nationalhymne. Beim zweiten Eröffnungsspiel in der Münchner Allianz-Arena schmetterte sie \“Brüh im Lichte dieses Glückes\“ in die verdutzten Ohren und eroberte Seite eins der Tageszeitungen. Die Krönung einer Karriere. Wahre Kunst hat immer einen kleinen Fehler.


Ein Bild aus Deutschland

Keine große Wende

„In Deutschland wurde das erste Auto gebaut und der erste Computer, in Deutschland wurde das Aspirin entwickelt. Von diesen Innovationen zehren wir noch heute.„ Angela Merkel, Regierungserklärung   Wir sind Deutschland, und zwar gemeinsam. Nun ist zwar auch Adolf Hitler …


Ein Bild aus Deutschland

Weihnachtsgeschenke

Alle Welt hört Musik. Und sieht fern, nicht wahr? Neben den neuen Bildschirmformaten hält der Elektronikdiscounter etliches für den Genuss unterwegs bereit. Musik- und Filmindustrie fühlen sich ausgeraubt von Privatkopieren und Gratisdownload-Anbietern.


Ein Bild aus Deutschland

Spaziergang im Mahnmal

Der Ort der Information ist unter der Erde. Das heißt schön. Über der Erde sind Betonblöcke, 2.711 Stück, die man Stelen nennen soll. „Die Zahl … ergibt sich aus den … für den Standort gewählten Maßen und hat keinerlei symbolische Bedeutung“, erläutert die Website der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas .


Ein Bild aus Deutschland

Hartz kills arts

Der arme Poet verheizt seine Schriften. Den gesegneten Künstler lädt das Gericht. So die Klischees. Dazwischen der Profikünstler. Waren, Erbauung, Lizenzen. Man kennt sich oder man kennt sich nicht. Daneben die Hobbykünstler des gesonderten Brotberufs. .