Blog der Dokumenta 12

Der documenta12blog.de berichtet tagesaktuell über die Ausstellung und sucht stets Schreiber, Fotografen, Videocaster und Podcaster, die sich am „virtuellen Bild“ der documenta beteiligen möchten.Gastbeiträge in Form von Text, Ton und/ oder Bild als auch KommentatorInnen im Blog sind ebenfalls gerne gesehen. Der documenta12blog soll nach Aussage der Gründer und Betreiber, Rolf Lobeck und Lars Roth, als eine Art Youtube oder Flickr der documenta

Johanna Maria Huck-Schade