Balkenhol und Gregor Schneider sollen in Kassel nicht ausstellen!!??

Stephan Balkenhol kann die Kritik der documenta Chefin Carolyn Christov-Bakargiev, die sich von der Figur „bedroht“ fühlt, an seinem Kunstwerk auf einem Kirchturm in Kassel überhaupt nicht verstehen. Der Streit sei „sehr lästig“, sagte er,  „Keiner hat damit gerechnet, dass das nach hinten losgeht.“ Das sind  „Allmachtsgefühle“ und „Kleingeistigkeit“ ! Die Ausstellung gehört nicht zur documenta, sondern ist Teil einer Begleitausstellung der katholischen Kirche.

Die evangelische Kirche wollte in Kassel eine Ausstellung mit dem Künstler Gregor Schneider organisieren, hat aber offenbar nach Kritik der documenta darauf verzichtet.

Ist das Kunstfreiheit?