Ana Mendieta. Traces + Im Dialog: Wiener Aktionismus

29.03.2014 - 06.07.2014
Mönchsberg 32, Salzburg
http://www.museumdermoderne.at

Wie angekündigt, wird sich das Museum der Moderne in der Festspielstadt Salzburg verstärkt für einen erweiterten Kunstbegriff öffnen, für Kunst, die Disziplinen, Genres und Medien überschreitet und dadurch neue Verbindungen erzielt. Ebenso richten wir unser Augenmerk künftig vermehrt auf Künstler_innen, deren geografische Herkunft – verbunden mit spezifischen Themen in Werken – einen wichtigen Beitrag zu unserer vielgestaltigen Gesellschaft leistet.
Wir freuen uns daher besonders, einer international angesehenen Künstlerin wie Ana Mendieta die im deutschsprachigen Raum bisher wohl umfassendste und in Österreich erste Retrospektive ausrichten zu dürfen. Erstmals wurden am Museum der Moderne die überraschend umfangreichen Bestände zum sogenannten Wiener Aktionismus sowie von Künstlerinnen, die – wiederum als Reaktion darauf – ein völlig anderes Frauen- und Körperbild verfochten haben, gesichtet. Eine Auswahl dieser Werke wird in Dialog mit den Werken von Ana Mendieta, die durch viele dieser Künstler_innen inspiriert wurde, präsentiert.